Jung + Partner Management Logo
Wer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

Projekterfolge Fabrikplanung

Herstellung von Antriebs-, Verschluss- und Ãœberwachungseinrichtungen


Ausgangssituation:
  • Es ist kein klarer Materialfluss erkennbar und aufgrund der Anordnung von Lager, Fertigung und Montage ist der logistische Aufwand sehr hoch.
  • Es befindet sich viel Material in der Fertigung und in der Montage sowie viele Halbfabrikate im Lager.
  • Die Arbeitsplatzorganisation ist mangelhaft.
  • Arbeitsfortschritt und Probleme sind nicht erkennbar.
Umgesetzte Optimierungs-
maßnahmen:
  • Entwicklung eines Sollwertstroms für Fertigung, Montage und Logistik inkl. Nahtstellen zu den produktionsnahen Bereichen und den externen Dienstleistern
  • Definition von Standardbaugruppen und -bauteilen inkl. zugehöriger Produktionsstrategien
  • Erarbeitung eines wertstromorientierten Fabriklayouts
  • Austaktung und Auslegung der Montagelinien (One-Piece-Flow)
  • Erarbeitung eines auf die Fertigung und Montage abgestimmten Logistik- und Lagerkonzeptes inkl. Milkrun
  • Optimierung der Arbeitsplätze nach 5S-Kritieren inkl. Nutzung digitaler Lösungen
  • Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen unter intensiver Einbindung aller Mitarbeiter
Ergebnis:
  • Reduktion der Kundenauftragsdurchlaufzeit bei Standardprodukten um ca. 70 %
  • Steigerung der Flexibilität bezüglich Varianten und Auftragsschwankungen
  • Steigerung der Produktivität um ca. 15 %
  • Keine Halbfabrikate mehr im Lager
  • deutliche Reduktion der Bestände in der Produktion und Montage
  • Arbeitsfortschritt und Probleme sind transparent (Basis für KVP)
  • hohe Identifikation der Mitarbeiter mit den Optimierungsergebnissen
  • Mitarbeiter verfügen über gesteigerte Methodenkompetenz

Zur ProjektübersichtNächstes Projekt »

© Jung + Partner Management GmbH

Jung + Partner Management GmbH
Europaring F 14 302
2345 Brunn am Gebirge
Tel.: +43 2236 312332
Fax: +43 2236 312351
E-Mail:
http://www.j-p-management.com